Frequenz Therapie

Eine Behandlung mit dem NeuroStim® wirkt sich positiv auf myofasziale Stoffwechselvorgänge aus. Insbesondere während der Rehabilitation ist eine Therapie sinnvoll, um Muskelverspannungen und Faszienverklebungen frühzeitig zu lösen und somit Kompensationshaltungen vorzubeugen bzw. entgegen zu wirken. Der Muskelaufbau wird aktiv unterstützt und der physiologische Bewegungsablauf sowie die Leistungsfähigkeit verbessert.

Indikationen für eine neuromuskuläre Therapie:

  • Muskuläre und fasziale Dysbalanken z.B. nach einer Sportverletzung
  • Triggerpunkte
  • Hämatome und lymphatische Erkrankungen
  • Sehnen- und Bänderproblematiken
  • Vegetative Erkrankungen
  • Neurologische Störungen
  • Vernarbungen und Verklebungen von Bindegewebe
  • Rehabilitation: Aktivierung der zellbiologischen Regulation
  • Zur Entspannung in den Trainingsphasen und zur Leistungssteigerung
  • Präventiv zur Erhaltung der Gesundheit